Zinsrechnung


Zinsrechnung

* * *

Zịns|rech|nung 〈f. 20die Rechnung mit u. Berechnung von Zinsen

* * *

Zịns|rech|nung, die:
Berechnung der Zinsen (1).

* * *

Zinsrechnung,
 
eine Anwendung der Prozentrechnung zur Berechnung von Zinsen. Die Höhe der Zinsen hängt ab vom Kapital k, dem Zinsfuß p (bezogen auf ein Jahr = p. am) und den Zinstagen t (für ein Jahr werden 360 Zinstage angenommen). Die Zinsen berechnen sich bei der einfachen Zinsrechnung nach der Zinsformel z = k · p · t · 100 / 360, also Zinszahl (k · t / 100) geteilt durch Zinsdivisor (360 / p).
 
Wird z. B. ein Kapital von 1 250 für 120 Tage mit 6 % p. am verzinst, dann errechnet sich die Zinszahl (1 250 · 120) / 100 = 1 500, der Zinsdivisor 360 / 6 = 60, und die Zinsen betragen 1 500 / 60 = 25.

* * *

Zịns|rech|nung, die: Berechnung der Zinsen (1).

Universal-Lexikon. 2012.